Schmiedgasse 5, 89182 Bernstadt

Bemalte Kinderhände Blühende Blumen Seniorenausflug Sportanlage Bernstadt
  1. »
  2. Leben & Soziales
  3. »
  4. Schulen
  5. »
  6. Grundschule

Grundschule

Die Grundschule Bernstadt ist eine öffentliche Schuleinrichtung für alle Bernstadter Kinder, die den Anforderungen einer Regelschule entsprechen oder nach gemeinsamer Beratung inklusiv beschult werden können. Der Schulbetrieb umfasst die Grundschulklassen 1 bis 4. Die Schülerinnen und Schüler werden auf der Grundlage des Bildungsplans für Grundschulen in Baden-Württemberg unterrichtet und pädagogisch betreut. Alle Informationen zum neuen Bildungsplan für Grundschulen in Baden-Württemberg erhalten sie unter www.bildungspläne-bw.de.

Gruppenbild des Kollegium der Grundschule Bernstadt
Das Kollegium der Grundschule Bernstadt

Schulleiterin:
Frau Marion Kromer

Die Schulleiterin erreichen Sie in der Regel vormittags zwischen 7:30 und 13:00 Uhr oder über eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.

Sekretariat:
Frau Elke Werner

Unsere Sekretärin Frau Werner erreichen Sie am Dienstag während der Unterrichtszeit.

Betreuung:
Frau Regine Wörner bzw. Frau Ulrike Mayer

Die Betreuungskräfte erreichen Sie während der Betreuungszeiten unter 0157-36245367.

Elternbeirat:

Klasse 1: Sabine Gmeiner und Susanne May
Klasse 2: Stefanie Kehl und Kathrin Heine
Klasse 3: Karen Morsch und Susanne Kratschmayer
Klasse 4: Katrin Schulze und Judith Schneider
Elternbeiratsvorsitzende: Stefanie Kehl und Susanne May

Beratungslehrkraft:

Die zuständige Beratungslehrerin Simone Rauprich ist direkte Ansprechpartnerin im Zusammenhang mit Schulschwierigkeiten. Schüler/-innen, Eltern und Lehrer/-innen können sich unabhängig voneinander an sie wenden. Sie wird sie beraten und unterstützen in Fragen der Schullaufbahnwahl und des Schullaufbahnwechsels (z.B. Einschulung und Übergänge an weiterführende Schulen) sowie bei schulischen Problemen, Teilleistungsschwächen wie Lese-Rechtschreibschwäche und Dyskalkulie, Verhaltensauffälligkeiten und Konzentrationsproblemen.
Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: simone.rauprich@zsl-rstue.de

Schulsozialarbeit:

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Köpl steht Kindern, Eltern und Lehrkräften zur Beratung in Schul- und Erziehungsaufgaben zur Verfügung. Sie bietet Einzelfallhilfe und macht Angebote in Gruppen und im Klassenverband, die der Prävention oder Konfliktlösung dienen. Sie erreichen Frau Köpl unter n.koepl@oberlin-ulm.de oder unter 0731/85074669.

Leitbild:

Unter der Überschrift „Zusammen (-)leben und (-)wachsen, gemeinsam lernen“ formulieren wir in diesen sechs Leitsätzen die Ziele und Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit. Sie dienen uns als Orientierung im Schulalltag und als Richtschnur für Neuerungen. Darüber hinaus sind sie die Basis für unser Qualitätsmanagement und sorgen für ein klares Erscheinungsbild nach außen, weil sie den pädagogischen Grundkonsens des Kollegiums abbilden.

  1. Wir gestalten unsere Schule als einen Ort, an dem sich alle am Schulleben Beteiligten angenommen und wohl fühlen.
  2. Unser Zusammenleben ist durch Verantwortungsbewusstsein, gegenseitigen Respekt und Hilfsbereitschaft gekennzeichnet.
  3. Gemeinsam mit unseren Schülerinnen, Schülern und ihren Eltern erleben wir uns als eine Gemeinschaft und verstehen uns auch als Teil der Dorfgemeinschaft.
  4. Wir stellen die Vermittlung der Grundlagen in den Kulturtechniken Schreiben, Lesen und Rechnen in den Mittelpunkt unserer Arbeit mit den Kindern.
  5. Wir fördern Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und Kooperationsfähigkeit.
  6. Wir reflektieren unsere Arbeit, dabei behalten wir Bewährtes bei und sind offen für Veränderung.

Wenn Sie die auf dieser Basis ausformulierten Teilziele interessieren, finden Sie unten.

Aus diesem Leitbild ergeben sich für uns überfachliche Ziele, die wir in unserem Schulcuriculum fassen. Es besteht aus den beiden Teilen: „Personale und soziale Kompetenzen“ sowie „Grundlegende Kompetenzen für das Lernen und Arbeiten“ und steht hier zum Download bereit.

Unterrichtsfächer:
Der Pflichtunterricht umfasst in jeder Klassenstufe die Fächer Religion (evangelisch oder katholisch), Deutsch, Englisch, Sachunterricht, Musik, Kunst und Werken, Mathematik, Bewegung-Spiel-Sport. (Die Klasse 3 erhält innerhalb dieses Fachs einige Stunden Schwimmunterricht im Hallenbad Langenau).

Unterrichtszeiten:

Für alle Kinder der Grundschule beginnt der Unterricht täglich um 8:00 Uhr.

Vormittag:
Unterricht 8:00 Uhr – 8:45 Uhr
Unterricht 8:45 Uhr – 9:30 Uhr
Pause 9:30 Uhr – 10:00 Uhr
Unterricht 10:00 Uhr – 10:45 Uhr
Unterricht 10:45 Uhr – 11:30 Uhr
Pause 11:30 Uhr – 11:40 Uhr
Unterricht 11:40 Uhr – 12:25 Uhr

Dienstagnachmittag:
Unterricht 14:00 Uhr – 14:45 Uhr
Unterricht 14:45 Uhr – 15:30 Uhr

Schülerbetreuung:

Im Rahmen der „Verlässlichen Grundschule“ besteht für alle Schüler/-innen unabhängig vom jeweiligen Stundenplan ein Betreuungsangebot. Sie können Ihr Kind in der sogenannten „Kernzeit“ zwischen 7.45 und 13.00 Uhr an der Schule beaufsichtigen und betreuen lassen. Außerdem ist eine erweiterte Betreuung bis 14.00 Uhr (am Montag, Mittwoch und Donnerstag auch bis 15.30 Uhr) mit Mittagessen im Kindergarten möglich. Die Kosten für diese Angebote variieren je nach Anzahl der Wochentage, die Sie in Anspruch nehmen wollen. Entnehmen Sie diese bitte dem Anmeldeformular. Nähere Informationen erhalten Sie von der Schulleitung. Für den Ausnahmefall besteht auch die Möglichkeit, nach rechtzeitiger Anmeldung tageweise zu betreuen. Frau Mayer und Frau Wörner freuen sich auf Ihr Kind.

Informationen zur Schülerferienbetreuung der Gemeinde Bernstadt finden Sie links unter dem Menüpunkt „Schülerferienbetreuung“.

Schulanfang:

Um den Kindern den Schulanfang zu erleichtern, besteht eine enge Kooperation zwischen der Grundschule Bernstadt und der Kindertagesstätte Bernstadt. Im Zuge dieser Kooperation besucht eine Lehrerin der Schule regelmäßig die kommenden Schulanfänger in der Einrichtung und beobachtet diese bei ihren Beschäftigungen und im Spiel. Daneben bieten wir den Kindern die Gelegenheit, eine Schnupperzeit im Anfangsunterricht der Klassen 1 und 2 oder im Fachunterricht in den Klassen 3 und 4 zu besuchen und so erste Erfahrungen in der Schule zu sammeln. Außerdem finden verschiedene Aktivitäten statt, bei denen Schul- und Kindergartenkinder sich begegnen. Auf der Grundlage der in der Kooperation gewonnenen Erkenntnisse erfolgen ein Austausch mit den Erzieherinnen sowie eine Beratung der Eltern, um eventuell notwendige Fördermaßnahmen abzustimmen.

Weiterführende Schulen:

Der Großteil der Viertklässler besucht nach Abschluss der Grundschulzeit eine weiterführende Schule in Langenau. Dort stehen als weiterführende Schulen die Gemeinschaftsschule Auf der Reutte, die Friedrich-Schiller-Realschule und das Robert-Bosch-Gymnasium zur Verfügung. Mit den genannten Einrichtungen  finden, ebenso wie mit allen Grundschulen des Verwaltungsverbands Langenau, ein regelmäßiger fachlicher Austausch und gemeinsame Fortbildungen statt.

Schulgebäude:

Das Schulhaus Bernstadt wurde in mehreren Bauabschnitten errichtet. Der älteste Teil des Gebäudes wurde 1902 fertiggestellt. In den Fünfzigerjahren erfolgte ein Anbau mit drei zusätzlichen Räumen. 1999 erfolgten die Fertigstellung eines zweiten Anbaus und der Abschluss umfangreicher Sanierungsarbeiten am bestehenden Gebäude. 2006 wurden die Fenster im Altbau komplett erneuert. Nachdem in den Jahren 2007-2016 die Innenräume Schritt für Schritt renoviert und das Schülermobiliar modernisiert wurden, fand im Jahr 2017 eine umfangreiche Umgestaltung des Schulhofes statt. Das Schulhaus verfügt momentan über sechs Klassenzimmer, einen Betreuungsraum, einen Werkraum, eine Schülerbücherei und mehrere Verwaltungsräume.

Zusatzangebote:

  • Bauwerkstatt (AG)
  • Cajon (AG)
  • Kreativ (AG)
  • Spiel mit! (AG)
  • Garten-AG (punktuell)
  • Juniorhelferausbildung
  • Bläserklasse (in Kooperation mit der Musikschule Langenau)
  • Tennis-AG (in Kooperation mit dem TSV Bernstadt)
  • Kinderchor (in Kooperation mit dem Gesangverein Bernstadt)
  • Kursangebote außerschulischer Partner
Logo der Aktion "Spielen macht Schule"
Logo Jugendbegleiterschule Baden-Württemberg

Datenschutzbeauftragter der Grundschule Bernstadt:

Wilfried Erne
Staatliches Schulamt Biberach
Rollinstraße 9
88400 Biberach
E-Mail: Datenschutz@ssa-bc.kv.bwl.de

Erste Schritte und Hilfestellungen für Moodle und schul.cloud

Fernlernunterricht:
Sie erreichen uns direkt über die schul.cloud unter https://app.schul.cloud. Für die einmalige Registrierung haben Sie von uns einen Registrierungsschlüssel erhalten. Die von Ihnen selbst generierten Passwörter für den Account und die Verschlüsselung bewahren Sie bitte gut auf. Es hat sich bewährt, die erste Registrierung am PC vorzunehmen und dann die App auf einem mobilen Endgerät zu installieren. Sie können die schul.cloud auf beliebig vielen Endgeräten (auch zeitgleich) nutzen.

Für die Durchführung von Videounterricht nutzen wir das Konferenztool BigBlueButton (kurz: BBB) über Moodle beim Landesbildungsserver Baden-Württemberg. Für die Anmeldung dort stellen wir Ihnen hier eine Anleitung zur Verfügung. Bitte lesen Sie diese genau und gehen Sie entsprechend vor. Bewahren Sie Ihre Zugangsdaten (die nur Sie haben) für den erneuten Login gut auf! Falls sie dennoch einmal verloren gehen sollten, gibt es auf der Login-Seite einen „Passwort vergessen“ Button. In diesem Fall kommt man dadurch auf die Seite: https://moodle3.schule-bw.de/login/forgot_password.php und kann je nach persönlichen Vorlieben entweder mit Username oder Email-Adresse das Passwort zurücksetzen/ändern.

Skip to content