Schmiedgasse 5, 89182 Bernstadt

Luftaufnahme Gewerbegebiet Bernstadt Luftaufnahme Bernstadt
  1. »
  2. Bauen & Wirtschaft
  3. »
  4. Bebauungspläne

Bebauungspläne

Öffentliche Bekanntmachung
Aufstellungsbeschluss
– Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit –
1. Bebauungsplanvorentwurf „Solarpark Esental“,
2. Örtliche Bauvorschriften zum Bebauungsplanvorentwurf
„Solarpark Esental“ Gemeinde Bernstadt, Alb-Donau-Kreis

Der Gemeinderat der Gemeinde Bernstadt hat am 27.01.2022 in öffentlicher Sitzung beschlossen den Bebauungsplan „Solarpark Esental“, Gemeinde Bernstadt, gemäß § 2 Abs. 1 BauGB und die dazugehörige Satzung zu den Örtlichen Bauvorschriften „Solarpark Esental“, Gemeinde Bernstadt, nach dem Verfahren für den Bebauungsplan gemäß § 2 Abs. 1 BauGB i.V.m. § 74 Abs. 7 LBO aufzustellen und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch durchzuführen.

Ziel und Zweck der Planung

Die Gemeinde beabsichtigt mit der Aufstellung des Bebauungsplanes die Ausweisung eines Sondergebietes mit der Zweckbestimmung Freiflächenphotovoltaikanlage. Der Bebauungsplan wird als Art der baulichen Nutzung ein Sondergebiet mit der Zweckbestimmung Freiflächenphotovoltaikanlage festsetzen.

Ziel der Gemeinde Bernstadt ist es die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung von Freiflächenphotovoltaikanlagen auf der Gemarkung Bernstadt zu schaffen. Vorhabensträger ist die solargrün GmbH. Der Vorhabensträger hat am 26.11.2021 im Rahmen der Klausurtagung die Planung vorgestellt. Zwei Flächenalternativen standen zur Auswahl. Der Gemeinderat hat sich für die Fläche Esental ausgesprochen.

Entsprechend den Bestrebungen des Gesetzgebers den Anteil aus erneuerbaren Energien erzeugten Stromes bis zum Jahr 2045 auf mindestens 100 % (bis zum Jahr 2025 auf 40 bis 45 %, bis zum Jahr 2030 auf 65 %) zu erhöhen, plant der Vorhabenträger die Errichtung von Freiflächenphotovoltaikanlagen auf der Gemarkung Bernstadt.

Das Plangebiet hat eine Größe von ca. 13,7 ha und befindet sich ca. 1,3 km südwestlich des Siedlungsgebiets von Bernstadt. Der Geltungsbereich umfasst Teile des Flst. Nr. 755. Auf Flst. Nr. 755, außerhalb des Geltungsbereiches, befindet sich außerdem noch von Menschen nicht bewohntelandwirtschaftliche Betriebsstätten deren Eigentümer die Flächen für den Vorhabensträger bereitstellt. Südlich angrenzend an das Plangebiet befindet sich die Kreisstraße 7403, die Bernstadt mit Beimerstetten verbindet. Die Fläche wird derzeit landwirtschaftlich genutzt. Im Norden und Westen grenzt das Plangebiet an Waldflächen an. Im Osten grenzt das Plangebiet an den öffentlich gewidmeten landwirtschaftlichen Weg Flst. Nr. 756. Östlich davon grenzt der Geltungsbereich des Bebauungsplanes an landwirtschaftlich genutzte Flächen an.

Das Plangebiet wird wie in nachfolgender Planzeichnung dargestellt begrenzt:

Ansicht Plangebiet Solarpark Esental

Im Einzelnen gilt für den Bebauungsplanvorentwurf die Planzeichnung (Teil A) und der Schriftliche Teil (Teil B 1.), für den Vorentwurf der Satzung über die Örtlichen Bauvorschriften die Planzeichnung (Teil A) und der Schriftliche Teil (Teil B 2.), jeweils mit dem Datum vom 06.05.2022.

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

Es besteht für jedermann die Möglichkeit die Planung mit Vertretern der Verwaltung zu erörtern und sich zu der Planung zu äußern.

Der Vorentwurf des Bebauungsplans und der Vorentwurf der Örtlichen Bauvorschriften werden mit Begründung und den nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Informationen
von Montag, dem 16.05.2022 bis Freitag, dem 17.06.2022
je einschließlich, bei der Gemeindeverwaltung Bernstadt, Schmiedgasse 5, 89182 Bernstadt, während der üblichen Dienstzeiten öffentlich ausgelegt.
Während der Auslegungsfrist sind die Unterlagen des Bebauungsplans zusätzlich auf unserer Homepage www.bernstadt-wuertt.de einsehbar.

Jedermann kann während der angegebenen Auslegungsfrist, also bis einschließlich 17.06.2022 zu den üblichen Dienstzeiten bei der Gemeindeverwaltung Bernstadt eine Stellungnahmen mündlich zur Niederschrift oder schriftlich an die Gemeindeverwaltung Bernstadt richten. Bei schriftlich vorgebrachten Stellungnahmen soll die volle Anschrift der Beteiligten angegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan und die Örtlichen Bauvorschriften unberücksichtigt bleiben können.

Datenschutz

Im Zuge der Bearbeitung von Stellungnahmen werden darin enthaltene personenbezogene Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet; die Verarbeitung erfolgt nur zum Zweck des Bauleitplanverfahrens.

Dienstzeiten der Gemeindeverwaltung Bernstadt

Montag bis Freitag 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Montag bis Donnerstag 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Bernstadt, 06.05.2022
Oliver Sühring
Bürgermeister

Skip to content